Welcome to Hufkompetenz


Mobiler Reitunterricht und Kurse:

 

Seit diesem Jahr biete ich auch mobilen Reitunterricht und Kurse auf Anfrage an.

 

Das Einzugsgebiet erstreckt sich auf einen Umkreis von ca. 15 km, bei weiteren Strecken, kommt noch eine Anfahrtspauschale dazu. ( Preis je nach km)

 

Ich biete Einzel-, oder auch Gruppenunterricht, aber nur in kleineren Gruppen bis zu 3-4 Personen.

 

Der Schwerpunkt im Unterricht liegt für mich, immer in der Frage, was möchte der Reiter mit seinem Pferd erreichen. Nicht jeder möchte sein Pferd auf Turnieren showen, sondern z.B. einfach nur mit seinem Pferd eine gute Partnerschaft beim Reiten entwickeln. Für mich ist es wichtig auf die Wünsche des Reiters,aber natürlich auch die des Pferdes :o) einzugehen und ihn in seinem Vorhaben zu unterstützen und ihn mit nützlichen Tips voranbringen.

 

Oft sind es Kleinigkeiten, die der Reiter korrigieren möchte, oder Dinge wie z.B. Pferd kann nicht stehen bleiben, hat Probleme auf einer Hand im Galopp, läuft zu träge oder zu fleißig vorwärts etc. Meine Aufgabe ist es, dem Reiter und dem Pferd an dieser Stelle durch Ruhe und Konsequenz, Lösungsvorschläge aufzuzeigen und gemeinsam daran zu arbeiten!

 

Dazu gehört auch sogenanntes Natural Horsemanship, bei vielen Pferden ist es wichtig zuerst am Boden mit ihnen zu arbeiten bevor man mit dem Reiten fortfährt.

 

Bei der Bodenarbeit ist es für mich nicht relevant, ob er ein Knotenhalfter von Parelli hat oder ein anderes, es kommt nicht wirklich auf die Ausrüstung an, sondern auf den ruhigen, sachlichen, aber vor allem konsequenten Umgang.

 

Für mich ist es das schöneste Ziel, wenn ein Reiter nach der Stunde ein Lächeln auf dem Gesicht hat und stolz und zufrieden vom Platz geht, vor allem mit dem Wissen, dass es absolut ausreichend ist, einen kleinen Erfolg erzielt zu haben. Denn viele kleine Erfolge führen zum Ziel !!! Meiner Meinung nach, ist ein Mischung aus gesundem Ehrgeiz und Einfühlungsvermögen, der richtige Schlüssel zum Erfolg !!

 

Man muß sich aber auch immer darüber im Klaren sein, dass es Rückschläge geben kann, wenn man das aber im Hinterkopf behält, ist es lang nicht so tragisch, wenn es dazu kommt ;o)

 

Eine gesunde Mischung aus Ehrgeiz und Gefühl ist beim Reiten natürlich immer von Vorteil. Übereifriger Ehrgeiz führt meist zu Verspannungen des Pferd Reiter Paares und natürlich auch zu Frust auf beiden Seiten, und das sollte vermieden werden, was nicht immer so einfach ist, da spreche ich aus eigener Erfahrung und mußte da auch vieles dazu lernen ;o)

 

Das ist "Little Misha" ich habe sie, seit sie 1/2 Jahr alt ist, und man sieht hier, wie gut sich das Vertrauen zwischen uns, im Laufe der Zeit entwickelt hat !!

Mittlerweile ist sie 4 Jahre alt, macht gute Fortschritte unter dem Sattel und nach der Arbeit, ist auch mal Zeit für Zirkuslektionen und schmusen ;o)